> News
Tourtermine Gästebuch Forum Suchen Impressum
Besucht uns auf Facebook




Schlagzeilen und Gerüchte

AC/DC mit aktuellem Statement17.04.2014
Auf der Homepage von AC/DC wurde mitgeteilt, dass sich Gründungsmitglied, Bandchef und Rhythmusgitarrist Malcolm Young nach gut 40 Jahren 'Dienstzeit' wegen einer Krankheit eine Pause gönnt. Gleichzeitig bedankt sich Malcolm bei seinen zahlreichen Fans für deren nie endende Liebe und Unterstützung.

Um seine Privatsphäre zu schützen, wird nicht genauer auf seine Krankheit eingegangen. Doch dass die Band weiterhin zusammen musizieren will, ist schon mal nach all den Horrorgerüchten der letzten Tage eine gute Nachricht und dürfte zunächst jeden Musikfreund zufriedenstellen.

AC/DC in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/a/ac_dc/ac_dc.html

Quelle: http://www.acdc.com16919

Headliner des Hammer Of Doom verkündet16.04.2014
Mitteilung der Veranstalter des HOD:

>>Hallo Freunde,
endlich können wir euch weitere Bands für die neunte Auflage des Hammer Of DoomFestivals bekannt geben. Als CoHeadliner des Freitags werden Trouble eine exklusive "Psalm 9"-Anniversary Show für das HOD spielen, bei welcher der Schwerpunkt auf dem frühen Material der Band liegt.
Headliner des Samstags werden Saint Vitus mit einer speziellen "35th Anniversary Show", bei der sie die komplette "Born Too Late"-Scheibe und viele Klassiker spielen werden.
Zudem konnten wir noch Avatarium, die Band von Candlemass Bassist Leif Edling an Land ziehen, die mit ihrem Debutalbum wirklich eingeschlagen sind.
Weiterhin werden noch die amerikanischen Newcomer Mount Salem das Billing bereichern.

Das Billing bisher:
HAMMER OF DOOM 9

Freitag:
TROUBLE (USA)
(Exclusive Psalm 9 Anniversary Show)

Samstag:
SAINT VITUS (USA)
(35th Anniversary Tour, Performing Born Too Late and Classics)
AVATARIUM (SWE)
THE RUINS OF BEVERAST (GER)
HAMFERD (FAR)
MOUNT SALEM (USA)

14. + 15. November 2014, Posthalle Würzburg

Trouble in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/t/trouble/trouble.html

Saint Vitus in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/s/saint_vitus/saint_vitus.html

Hammer Of Doom 2010 mit Saint Vitus:
http://www.rocktimes.de/gesamt/e/events/hammer_of_doom_iii/hammer_of_doom_1.html

Hammer Of Doom 2011:
http://www.rocktimes.de/gesamt/e/events/hammer_of_doom_vi/wuerzburg11.html
Quelle: https://www.facebook.com/hammerofdoomfestival16917

50 Jahre Stern-Combo Meissen - Die Jubiläumstour geht weiter!16.04.2014
Seit 1964 ist die deutsche Art-Rock Legende mit ihrer Musik erfolgreich unterwegs und begeistern nach wie vor das Publikum. Gründer und Bandchef Martin Schreier gelang es trotz Höhen und Tiefen mit Manager Detlef Seidel, den maßgeblichen Stil der Combo bis heute zu bewahren. Heute sorgen außerdem für den einzigartigen Sound Frank Schirmer am Schlagzeug, Axel Schäfer am Bass sowie Ausnahme-Keyboarder Sebastian Düwelt, welcher mit seinen klassisch-geprägten Tastenkünsten, seit 2009 zum unverzichtbaren Bandkader zählt.

Neuer Sänger ist der 1984 in Altenburg geborene Manuel Schmid, den man durchaus als Multi-und Naturtalent bezeichnen kann. Ausgestattet mit einer äußerst ausdrucksstarken und facettenreichen Stimme verleiht er sowohl den Klassikern, als auch den neu enstandenen Kompositionen seine eigene Note. Selbiger wird auf der Konzertbühne auch den Part des vor kurzem verstorbenen Thomas Kurzhals, den wohl unvergessenen Ideenschmied sowie Tastenvirtuosen der Band, übernehmen.

Die Stern-Combo Meissen veröffentlichte bisher elf Alben und ist aus der deutschen Musikszene nicht wegzudenken. Höhepunkte der bewegten Bandgeschichte waren beispielsweise die Teilnahme beim WDR Rockpalast, Auftritte bei der Expo 2000, die Verleihung des Kunst-und Kulturpreises der Stadt Meissen im Jahr 2010 sowie der fulminante Auftritt im Stage Theater am Potsdamer Platz, dokumentiert mit dem aktuellen DVD/CD-Box-Set.

Am 07.März dieses Jahres startete in Halle(Saale) die ausgedehnte Jubiläumstour zum 50.Geburtstag der Combo. Jeder Freund hochkarätiger und handgemachter Art-Rock-Musiksollte sich dieses Konzert-Ereignisse, bei denen neben lange nicht gehörten auch neue Stücke zu hören sein werden, entgehen lassen

Stern-Combo Meissen werden im Rahmen ihrer Jubiläumstour am 03.Mai 2014 im Sportcenter Suhl gastieren. Den Support werden an diesem Abend The Fraks & Kathrin Eipert übernehmen. Tickethotline für den Vorverkauf unter 03681-455596, Touristinformation im CCS.

RockTimes verlost hierfür 1x2 Tickets.

Weitere Tourdaten und Infos bei: http://www.stern-combo-meissen.com

Stern-Combo Meissen in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/s/stern_combo_meissen/stern_combo_meissen.html

Quelle: http://art-agentur.de16916

AC/DC vor dem Aus?16.04.2014
Es wären schlimme Nachrichten für die Rock-Welt. Gerüchten zu Folge stehen AC/DC vor dem Aus. Australische Medien berichten, dass Malcolm Young schwer krank sei. Der 61-Jährige soll ein Blutgerinnsel im Hirn haben. Es gehe ihm wohl so schlecht, dass seine Familie ihn derzeit rund um die Uhr pflege. Es ist die Rede davon, dass Young nie wieder werde auftreten können, es gibt aber noch keine offiziellen Bestätigungen.

Hoffen wir das beste, vor allem für Malcolm persönlich und natürlich seine Familie!

AC/DC in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/a/ac_dc/ac_dc.html
Quelle: http://www.rocktimes.de16915

Ausgehtipps16.04.2014
Auch rund um das Osterfest sind wieder etliche sehens- und hörenswerte Acts unterwegs. Hier unsere kleine Auswahl dazu:

Mittwoch, 16.04.2014 - Sonata Arctica - Meier Music Hall, Braunscheig

Donnerstag, 17.04.2014 - Mick Ralphs Blues Band - Bluesgarage, Isernhagen
Donnerstag, 17.04.2014 - Roland Scull - KuBa Halle, Wolfenbüttel
Donnerstag, 17.04.2014 - Slam Howie - Rainers Rockhaus, Algermissen
Donnerstag, 17.04.2014 - Peter Pankas Jane - Ducsaal, Freudenburg
Donnerstag, 17.04.2014 - Tiefenrausch Klangkombinat - Franks Bodega, Großkarlbach

Samstag, 19.04.2014 - Ann Vriend - Franks Bodega, Großkarlbach

Montag, 21.04.2014 - Boogie Rockets - Blues Joint, Hannover
Montag, 21.04.2014 - Joe Pentzlin & Gottfried Böttcher Jazzfrühschoppen - Kniestedter Kirche, Salzgitter

Mehr österliche Konzertdaten gibt es auch unter:
http://www.rocktimes.de/termine/termine_suchen.html
Quelle: http://www.rocktimes.de16914

Kreator: Europa-Tour mit Vader, Arch Enemy und Sodom15.04.2014
Kreator wollen vom Thema Winterschlaf nichts wissen und nutzen die kalten Monate lieber dazu, ihren europäischen Fans bei einer ausgiebigen Headliner-Tour ordentlich einzuheizen. Anschließen werden sich die Ruhrpott-Thrasher Vader, Arch Enemy und Sodom. Kreator-Frontmann Mille Petrozza verrät die Hintergründe dieses Killer-Pakets:

>>Viele unserer europäischen Fans haben ihren Unmut darüber kundgetan, dass die Band - bis auf die Festival-Auftritte - relativ selten in Europa auf Hallentour ist. Im Jahr 2013 haben wir uns in erster Linie um unsere Fans aus Übersee gekümmert. Dieses wollen wir nun ändern. Pünktlich zur Wiederveröffentlichung von "Endless Pain", "Pleasure To Kill" und "Extreme Aggression" werden wir den Tour-Zyklus für "Phantom Antichrist" in Europa mit einer fetten Konzertreise beenden. Dieses wird für längere Zeit die letzte Gelegenheit sein, Kreator im Rahmen einer Hallentour zu sehen, da wir 2015 am neuen Album arbeiten werden und nur ausgesuchte Konzerte spielen. Wir arbeiten gerade auf Hochtouren an einer neuen Multimedia-Bühnenshow und werden zudem noch einige Überraschungen in der Setlist haben. Mit dabei sind unsere Freunde von Arch Enemy, die ihr neues Album "War Eternal" präsentieren werden, Vader und unsere alten Wegbegleiter von Sodom. Diese Tour wird der absolute HAMMER!!!<<

An folgenden Terminen machen Kreator und Co. Station:

04.12.2014 Tilburg (NL), 013
05.12.2014 Ludwigsburg, MHP Arena
06.12.2014 Oberhausen, Turbinenhalle
07.12.2014 Saarbrücken,Ggarage
08.12.2014 Hamburg, Docks
09.12.2014 Berlin, Huxleys
11.12.2014 Wiesbaden, Schlachthof
12.12.2014 Geiselwind, Eventhall
13.12.2014 München - Tonhalle
14.12.2014 Pratteln (CH), Z7

Kreator in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/k/kreator/kreator.html

Sodom in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/s/sodom/sodom.html
Quelle: http://www.rockhard.de16913

Chicago: Nummer 3614.04.2014
Hossa, bald wird’s dreistellig … Chicago sind mit Album Nummer 36 in den Startlöchern. Wie es heißt? Inklusive ‘Untertitel’ so: "NOW" - Chicago XXXVI. Man zählt fleißig mit im Hause Chicago.

Die Tracklist liest sich so:

Now
More Will Be Revealed
America
Crazy Happy
Free At Last
Love Lives On
Something's Coming
I Know
Watching All The Colors
Nice Girl
Naked In The Garden Of Allah
Another Trippy Day

… und Hörproben gibt es bereits in der Klangwolke:
https://soundcloud.com/chicago_the_band/sets/now-chicago-xxxvi-cd-preview-1

Chicago in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/c/chicago/chicago.html
Quelle: http://www.melodicrock.com16912

California Breed: Neues Lyric-Video14.04.2014
Die neue Band von Glenn Hughes, California Breed, hat ein neues Lyric-Video zu dem Song "Midnight Oil" veröffentlicht, das einen weiteren Vorgeschmack auf das neue Album gibt. >>Es ist ein erfrischend animiertes Video das wirklich den Text und die Message der "Midnight Oil"-Single einfängt<<, so der Mainman. Neben Hughes sind noch Jason Bonham und Andrew Watt in der Band. Das nach der Band benannte Album kommt am 16. Mai.
Hier geht's zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=qF_pm7mLqXs

Glenn Hughes in RockTimes:
http://rocktimes.de/gesamt/h/glenn_hughes/glenn_hughes.html
Quelle: http://www.antimusic.com16911

Slash: Kommentiert Duff McKagan-Gastspiel14.04.2014
Bekanntlich ist der ehemalige Guns N' Roses-Basser Duff McKagan derzeit wieder live mit seiner alten Band unterwegs. Slash teilte auf Anfrage mit, dass er kein Problem mit der Mini-Reunion habe: >>Was Duff macht, ist was Duff macht. Es besorgt mich nicht wirklich. Duffs Beziehung zu Axl Rose ist anders als meine. So einen Anruf werde ich nie bekommen. Ich bewerte Duff nicht, er ist cool. Er hat einfach eine freundschaftlichere, neutralere Beziehung zu Axl<<, so der Gitarrist.

Slash in RockTimes:
http://rocktimes.de/gesamt/s/slash/slash.html

Duff in RockTimes:
http://rocktimes.de/gesamt/m/duff_mckagans_loaded/duff_mckagans_loaded.html

Guns N' Roses in RockTimes:
http://rocktimes.de/gesamt/g/gunsn_roses/gunsn_roses.html

Quelle: http://www.hennemusic.com16910

The Skull rekrutieren Ex-Pentagram-Gitarristen14.04.2014
Die Heavy-Doomer von The Skull haben den ehemaligen Pentagram-Gitarristen Matt Goldsborough in ihre Reihen aufgenommen. Er übernimmt den Job vom gegangenen Chuck Robinson - der hatte sich aus Zeit- und Organisationsgründen von der Band verabschiedet. Bei The Skull freut man sich: >>Das Timing war perfekt. Als wir Matt getroffen haben und wir gerade einen Ersatz gesucht haben, hat sich alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort ergeben. Matt ist sehr entspannt, hat eine packende Bühnenpräsenz, und seine Riffs sind elektrisierend! Wenn ihr ihn jemals mit Pentagram gesehen habt, dann wisst ihr, von was wir reden. Wir alle verstehen Chucks Entscheidung. Er ist uns jederzeit als Gastgitarrist auf der Bühne willkommen, und wir wünschen unserem Bruder alles Gute.<<

Ex-Band von Matt in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/opq/pentagram/pentagram.html
Quelle: http://www.leigholsonmanaagement.com16909

Jesse Winchester ist tot13.04.2014
Trauer um Jesse Winchester - der Singer/Songwriter ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Er litt unter Blasenkrebs. Zuletzt lebte der gebürtige US-Amerikaner Winchester in Virginia. Zu den bemerkenswertesten Kapiteln seines Lebens gehört aber sicher seine Zeit in Kanada - dorthin war er in der 1960er-Jahren nämlich ausgewandert, um nicht zur Armee eingezogen zu werden. Winchester wurde zu einem Symbol der Antikriegsbewegung - Songs aus seiner Feder wir "Yankee Lady", "Biloxi", "The Brand New Tennessee Waltz" und "Mississippi You’re On My Mind" waren die Hymnen dazu. Diese Songs waren der Klang seines Heimwehs in Richtung des Landes, das er sich zu verlassen entschloss.

Mit gerade mal 300 Dollar in der Tasche und keinerlei Connections kam Jesse Winchester seinerzeit in Kanada an, wo bald ein gewisser Herr Robbie Robertson (The Band) auf ihn aufmerksam wurde. Sein Manager (zu jener Zeit auch der von Bob Dylan) nahm ihn unter seine Fittiche. Das Ergebnis war Winchesters Debütalbum, das er 1970 in Toronto aufnahm. 1973 wurde er kanadischer Staatsbürger. 1977 sorgte US-Präsident Jimmy Carter schließlich dafür, dass Jesse Winchester wieder in den USA auftreten durfte. Es dauerte aber noch mal rund ein viertel Jahrhundert, bis er in seine alte Heimat zurückziehen sollte.

2011 wurde bei ihm erstmals Krebs diagnostiziert. Er besiegte ihn jedoch zunächst und fand sogar die Energie, ein neues Album aufzunehmen: "A Reasonable Amount Of Trouble". Es wird nun posthum im August erscheinen. Diesen Februar kam der Krebs zurück und war leider zu stark. Jesse Winchester lebte zuletzt in einem Hospiz. Ruhe in Frieden, Jesse!
Quelle: http://www.rollingstone.com16908

Malmsteen unter Göttern13.04.2014
Götter werden wohl nie alt … der schwedische Gitarren-’Gott’ Yngwie Malmsteen wird die Guitar Gods-Tour headlinen, die im Juni und im Juli durch Nordamerika tuckern wird. Vor dem Maestro spielen Ron 'Bumblefoot' Thal von Guns N’Roses, Uli Jon Roth und Gary Hoey. Wer dazu dringend über den großen Teich machen will: Los geht es am 13. Juni in Huntington/NY, Schluss ist am 8. Juli in Tucson/AZ.

Yngwie in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/m/yngwie_malmsteen/yngwie_malmsteen.html

Uli in RockTImes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/r/uli_jon_roth/uli_jon_roth.html
Quelle: http://www.blabbermouth.net16907

Gentle Giant wird aufgemotzt13.04.2014
Klassiker reloaded: Das Gentle Giant-Album "The Power And The Glory" aus dem weltmeisterlichen Jahre 1974 wird remastert und remixt zu kaufen sein. Termin: irgendwann im Frühsommer. Verantwortlich zeichnet Soundtüftler Steven Wilson, der sich ja unter anderem schon an Jethro Tull-Klassikern zu schaffen gemacht hatte. Das Teil soll in diversen Versionen auf dem Markt kommen, manche mit Bonustracks, Surround-Mixen etc.

Sanfter Riese in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/g/gentle_giant/gentle_giant.html
Quelle: http://www.progrock-dt.de16906

Exciter im Original … beim Keep it True12.04.2014
Isn’t that exciting? Die kanadischen Thrash-Pioniere Exciter haben sich ganz offiziell in der Originalformation wiedervereint: Gitarrist John Ricci, Drummer/Sänger Dan Beehler und Basser Allan Johnson. >>Wir haben vor, unseren knochenzertrümmernden, in den Nacken beißenden Speed Metal in so vielen Ländern zu spielen, wie es nur geht!<<

Der erste bestätigte Reunion-Gig ist beim Keep It True-Festival am 25. April in Lauda-Königshofen. Da gibt es erst mal viel Klassisches. Aber die Band kündigt auch neuen Stoff an - und schließlich auch ein neues Studioalbum.

John Ricci nahm übrigens auch Stellung zu Berichten früherer Exciter-Mitglieder vom Februar, wonach er sich komplett von der Musik zurückgezogen habe. Das sei doch stark übertrieben gewesen. Er habe nur gesagt, dass er eine Auszeit von der Musik gebraucht habe. Aber die ist ja dann vorbei - welcome back on stage!

Exciter in RockTimes:
http://www.rocktimes.de/gesamt/e/exciter/exciter.html
Quelle: http://www.blabbermouth.net16905

Lizhard suchen Sänger12.04.2014
Luke Marsilio und die Band Lizhard gehen ab sofort getrennte Wege. Aber es geht weiter! Nach Auftritten quer durch Europa im Vorprogramm unter anderem von Glenn Hughes, White Lion, Eric Martin, Bonfire, Soul Doctor geht es demnächst wieder ins Studio. Fertig geschrieben ist das Teil schon, und auch die Teilnahme von Gästen wie Marco Mendoza und Paul Shortino ist schon in trockenen Tüchern. Fehlt nur noch der neue Lead-Sänger.

Und hier kommen die mitlesenden Trällerelsen ins Spiel. Wer ernsthaft interessiert ist, schickt eine Mail an management@lizhard.com und bekommt ein Stück gesangsfreie Musik zurück. Darauf bitte singen und die ganze Chose inklusive Bild und Infos zurück … auch ein Vorablink zum Beispiel zu einem eigenen Youtube-Video wird gern gesehen. Die Bedingungen sind nicht weiter hochtrabend …

>>1. Du musst großartige Gesangsfähigkeiten haben, 2. Du musst auf der Bühne überwältigend gut sein, 3. Englisch als Muttersprache oder perfekte Englischkenntnisse<< …

… was sich in einigen glücklichen Fällen ja auch überschneidet, hört man.
In den kommenden Monaten will Lizhard die Bewerbungen checken. Bis Ende August soll der neue Sänger feststehen … oder die Sängerin? Das englische Wort ‘vocalist’ erlaubt da ja Interpretationsspielraum.
Quelle: http://www.melodicrock.com16903


Seiten
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]